Rückblick Vorwerker Woche 2015

(viele weitere Bilder in der Bildergalerie)

Das war sie nun, die Vorwerker Woche 2015. Beendet mit dem Abschlussgottesdienst in der Evangelischen Kirche, dem Verschluss der Zeitkapsel durch den VSE und dem Ausklangsfrühschoppen im Gemeindezentrum. 9 tolle Tage haben wir hinter uns. Nochmal einen herzlichen Dank an Wolfgang Wilhelm und Thomas Zink mit Ihrem Helferteams sowie allen an der Mitwirkung beteiligten Personen. Und bis auf den Abschlußsonntag spielte auch der Wettergott mit und verwöhnte uns mit bestem Wetter. Aber das hatten wir uns auch verdient.

 

   

Fahradtour rund um Vorwerk, Bürgerkönig-Schießen (neue Bürgerkönigin: Annegret Volkenborn), sportliche Darbietungen, Wettbewerb der Vorwerker Vereine (hier hat das Team "Schützenkönige" die Nase vorn), Torwandschießen, feuerwehr- und Polizeipräsens, Vorstellung der Abteilungen des SCV und vieles mehr, das war der Supersamstag. Kaffee und Kuchen, Heiß- und Kaltgetränke und Bratwurst - keiner konnte verdursten oder verhungern. Und zum Schluß verfolgten noch ca. 200 Zuschauer den 1:0 Testspiel-Erfolg unserer 1. Fußball-Herren gegen den Landesligisten Tus Celle FC.

Kinderfest bei der Reitschule Hof Tannhorst. Unter dem Motto "Starke Kinder - starke Ponys" wurde bei besten Wetter ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Besucher präsentiert.

(Weitere Bilder in der Bildergalerie)

Auch an unsere Kids ist in der Vorwerker Woche gedacht worden. Zum Beispiel mit der Kinderdisco, die von "M22" und vom VSE ausgerichtet wurde. Da wurde es echt heiß in der Vorwerker Turnhalle.

(Weitere Bilder in der Bildergalerie)

Abschiedsfest der Paul-Klee-Schule in Vorwerk. Mit großer Liebe und Engagement wurde das Fest gestaltet. Und die vielen Besuchen waren der Lohn. Wir wünschen der Paul-Klee-Schule viel Glück und gutes Gelingen in den neuen Räumlichkeiten in die Heese/Neustadt.

(Weitere Bilder in der Bildergalerie)

Der Mittwoch ist traditionell der Senioren-Tag. Unser Seniorennachmittag wurde von der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer ausgerichtet. Die Tennisabteilung stellte die Räumlichkeiten. Und es war wieder voll im Tennisheim. Bei Kuchen und kaffee ließ man es sich gut gehen. Nach Speis und Trank wurden dann unter der Regie von Peter Malina Heimatlieder gesungen.

(weitere Bilder in der Bildergalerie)

Da war was los auf unserem Schulgelände. Viele Besucher erfreuten sich am Schulfest der Grundschule Vorwerk mit Flohmarkt, Backtag, Aktionen der Feuerwehr, Singvorführung der Grundschulkinder und der Singgemeinde Vorwerk, Grill- u. Getränkestation u.v.m. bei bestem Wetter. Dazu die Ausstellung Kunst und Hobbi mit Kuchentafel der Siedlergemeinschaft Vorwerk (auch noch am Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr).

Und dann das HighLight am Abend. Die Theatergruppe Vorwerk mit der Premiereaufführung der Komödie "Genug ist nicht genug". Knapp 200 Zuschauer bildeten den würdigen Rahmen. Einfach super. Danke an alle Beteiligten. Die 2.Vorstellung der Theatergruppe ist dann am Freitag, 17.Juli um 19:00 Uhr wieder in der Turnhalle Vorwerk. Wir empfehlen einmal vorbei zu schauen. Es lohnt sich!

(weitere Bilder in der Bildergalerie)

Was für ein Auftakt der Vorwerker Woche. Nach der Eröffnungsrede von Pfarrer P. Miroslaw Kossak Glowczewskiund vom Leiter des Arbeitskreises Vorwerker Woche Herrn Wolfgang Wilhelms sowie den Grußworten von Ortsbürgermeisterin Iris Fiss und vom stellv. Bürgermeister der Stadt Celle Dr. Udo Hörstmann begann das erste HighLight der diesjährigen Vorwerker Woche.

Unter der Leitung von Peter Busch präsentierte die Vorwerker Singgemeinde mit Teilnehmern des Singkreises Altencelle weltliche und geistliche Lieder und Gedichte zum Thema Glück. Eine wunderschöne Darbietung. die in der voll besetzten Katholischen Kirche St. Johannes der Täufer mit viel Beifall bedacht wurde. So kann es weitergehen!

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Copyright © 2018 SC Vorwerk. Alle Rechte vorbehalten.